Heidi Klum stoppt Seals Werbevideo

Fotos von Heidis Kindern gelöscht

Gestern durfte die ganze Welt Heidi Klums, 39, Kinder betrachten. Ihr Noch-Ehemann Seal, 49, zeigte in einem Werbeclip für die Kamerafirma "Leica" erstmals den Nachwuchs des Ex-Paares - öffentlich!

Doch nun reagiert Heidi Klum. Das Model ist stinksauer und alarmierte ihren Anwalt. Der ließ das Video mit den sehr privaten Aufnahmen der Kinder sofort stoppen.

Denn Seal hatte Heidi, die stets bemüht ist, ihre Kinder der Öffentlichkeit fernzuhalten, nicht darüber informiert, dass er die Fotos der Welt zeigen wollte. Seit der eingereichten Scheidung im April teilen sich die beiden weiterhin das Sorgerecht von Leni, 8, Johan, 5, Henry, 6, und Lou Sulola, 2.

Doch mit dieser Aktion hat sich Seal ein Eigentor geschossen. Klums Anwalt bestätigte, dass seine Mandantin niemals eingewilligt hätte, die Fotos zu veröffentlichen, weder in einem Film noch in einer Zeitung.

Der Werbefilm im Internet und auf Seals Homepage wurde bereits gelöscht. Aber wie man Heidi kennt, wird dies noch böse Konsequenzen für Ihren Ex haben. Muss Seal jetzt um das gemeinsame Sorgerecht bangen?

Themen