Michael Phelps bekommt Anruf von Barack Obama

Wegen seines Erfolges als Schwimmer wird er gelobt

Michael Phelps erlebte 2004 seinen olympischen Durchbruch in Athen. Bis heute sahnte der 27-Jährige satte 19 olympische Medaillen als Schwimmer ein und ist der bislang erfolgreichste Olympionyk aller Zeiten. Ein Grund für Barack Obama seinen Schützling einfach mal persönlich anzurufen und zu gratulieren.

Das Ganze freute Michael so sehr, dass er es prompt auf Twitter preisgab: "Ich habe gerade eben, auf dem Weg zum Pool, einen Anruf von Mr. Präsident #BrackObama bekommen."

Was genau in dem Gespräch erwähnt wurde, ist nicht bekannt. Jedoch kann man wohl schwer davon ausgehen, dass Obama Phelps lobte, schließlich erhielt der Schwimmer gestern, 31.07., seine 19. Medaille, dieses Mal in Gold, für die Staffel vier Mal 200 Meter im Freistil. So etwas macht sogar den Präsidenten der Vereinigten Staaten stolz wie Oskar.

Michael Phelps konnte während der laufenden Olympischen Spiele in London weiterhin glänzen. In zwei weiteren Disziplinen erhielt er Silbermedaillen. Das Ausnahmetalent ist mit dieser Leistung enttäuscht und möchte zu seiner frühere Topzeit zurück. Dabei wünschen wir ihm viel Erfolg!