Victoria Beckham verlor ihr Lachen wegen Mode

Das Mysterium um ihre Gesichts-Starre wurde aufgelöst

In einem Interview mit dem US-Magazin "Glamour" gibt sich Victoria Beckham ganz zahm. Dabei spricht sie über ein Thema, dass wohl so ziemlich jeden beschäftigt, der sich die 38-Jährige einmal genauer anschaut – denn Victoria lächelt seit "Spice-Girls"-Zeiten so gut wie nie.

"Ich habe immer gelächelt. Das habe ich ab dem Zeitpunkt gelassen, als ich zur Mode gekommen bin.", so Vic. Dabei soll ihr das Business ihr Lächeln regelrecht gestohlen haben. "Ich habe dieses Ich kreiert, dennoch würde ich weder sagen, dass das ich bin, noch dass das nicht ich bin. Es ist schlichtweg eine Rüstung."

Dennoch gebe es, gerade in ihrem Privatleben, ständig Dinge, die sie zum Lachen bringen. Da wäre zum Beispiel ihre Familie, Söhne Brooklyn, 13, Romeo, 9, Cruz, 7, Tochter Harper, 1, und Ehemann David, 37, die ihr tagtäglich ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Solange Victoria jedoch nur nicht freundlich aussehen kann, wenn es ums Geschäft geht, ist ihr Verhalten durchaus verständlich. Hauptsache ihre Familie bekommt genug von der nötigen Wärme ab, die sie zu bieten hat.