Scout Willis zu Sozialstunden verurteilt

Sie trank minderjährig Bier

Und wieder ein Skandälchen bei den Willis-Sprösslingen: Scout Willis, 21, wurde zu zwei Tagen gemeinnütziger Arbeit verurteilt und darf sich in den nächsten sechs Monaten nicht bei illegalen Aktivitäten erwischen lassen.

Die Polizei hatte Scout im Juni verhaftet, als man sie in einer New Yorker U-Bahn-Station beim Biertrinken ertappte und zudem einen gefälschten Ausweis vorzeigte.

Scout war zu dem Zeitpunkt 20 Jahre alt, in den USA erreicht man die Volljährigkeit und damit die Erlaubnis zum Trinken erst mit 21 Jahren. Zudem ist Alkoholkonsum an öffentlichen Plätzen verpöhnt.

Bruce Willis, 57, begrüßt die Disziplinierung sicher. Der Schauspieler ist derzeit nicht gut auf seine drei Töchter zu sprechen und wirft ihnen vor, sie seien "verwöhnte Zicken" und sollten sich mehr um ihre depressive Mutter Demi kümmern, statt den Kontakt zu verweigern. Zuletzt drehte er ihnen den Geldhahn zu.