Bonnie Strange will ein Cafe eröffnen

Neben ihrem 'The Shit Shop'

Bonnie Strange, 26, hat auch ohne ihren Freund Wilson Gonzales Ochsenknecht, 22, jede Menge vor. Seitdem sich die beiden trennten, ist sie ambitionierter denn je. Jetzt plant die Designerin ein nettes Café zu eröffnen.

Sie besitzt ja bereits einen eigenen Laden, den sie "The Shit Shop" getauft hat. In diesem finden ihre Kunden alles, von Dekorationsartikeln, bis hin zu Büchern und Vintage-Sachen. Das alles natürlich neben ihrem eigenen Klamottenlabel und den dazugehörigen Kollektionen.

Jetzt will Bonnie also unter die Baristas gehen. Das Café wird ebenfalls in Berlin seinen Sitz haben, dort wohnt Bonnie auch. Sie erzählt gegenüber "Styleranking": "Erstmal möchte ich unbedingt mein 'Daily Shit' eröffnen. Das soll ein Café in Mitte an den Hackeschen Höfen sein, wo man sich mal eben was auf die Hand mitnehmen oder sich auch hinsetzen kann. Es soll ähnlich zum 'Shit Shop' sein und ist mein nächstes Projekt." Danach will sie dann bei der Fashion Week Berlin ihre nächste Designkollektion zeigen.

Doch auch sonst hat sie viel zu tun. Bonnie ist nämlich gerade ebenfalls dabei ein eigenes Album aufzunehmen. Dazu sagt die Dame mit den orangenen Haaren: "Man hat so wenig Zeit im Leben. Das ist immer mein Problem. Für mich heißt es immer 'rush, rush, rush' - ich möchte dann irgendwann mal mit 50 da sitzen und denken 'Ok, puh, jetzt hast du alles gemacht, was du wolltest und jetzt kannst du relaxen'."

Und das mit 26!