'Verdammte Jahrmarkt-Stripperin' - Elton John vs. Madonna

Für den Sänger ist die Karriere der 'Queen of Pop' zuende

Elton John, 65, schimpft über Madonna, 53. Der britische Sänger findet, dass Madonnas Karriere am Ende ist. Seiner Meinung nach habe die Sängerin den falschen Weg eingeschlagen.

Nachdem die US-amerikanische Sängerin vor kurzem spottete, Lady Gagas Hit "Born This Way"sei eine interessante Neuauflage ihres Songs 'Express Yourself' aus dem Jahr 1989, teilt der britische Star Elton John seinerseits aus und schimpft über die "Queen of Pop".

"Warum ist sie ein solcher Albtraum? Sorry, ihre Karriere ist zu Ende. Ihre Tour war eine Katastrophe", wettert John im australischen Fernsehen.

Und erzürnt sich weiter: "Wenn Madonna jeglichen gesunden Menschenverstand hätte, hätte sie eine Platte wie 'Ray of Light' gemacht und sich von dem Dance-Zeug ferngehalten. Sie wäre einfach eine tolle Popsängerin gewesen und hätte tolle Popsongs gemacht, was sie klasse kann."

Elton John findet die Krisitk von Madonna gegenüber Lady Gaga nicht passend und verteidigt die  Patentante seines Sohnes Zachary. Madonna verhalte sich sich seiner Meinung nach nicht Ihren Alter entsprechend und sehe aus "wie eine verdammte Jahrmarkt-Stripperin".

Der 65-Jährige kritisiert Madonna nicht das erste Mal. Schon Anfang des Jahres deutete Elton an, dass die Musikerin bei ihren Konzerten nicht live singt. "Pass auf, dass du richtig Playback singst!", kommentierte John  Madonnas damals bevorstehenden Auftritt in der "Super Bowl"-Halbzeit zu Gast bei "Good Morning America".

Wir sind gespannt, was Madonna dazu sagt?