Silvia Seidel hatte fünf Selbstmord-Versuche hinter sich

Warum hat ihr keiner geholfen?

Nach Silvia Seidels dramatischen Tod werden immer mehr erschreckende Details bekannt. Sie soll seit langer Zeit unter Depressionen gelitten und bereits fünf Mal versucht haben ihr Leben mit Tabletten zu beenden.

Ihrem Tod am 4. August gingen scheinbar einige Selbstmord-Versuche voraus. Wie ein Bekannter aus ihrer Münchner Stammkneipe berichtet: “Mir hat sie halt erzählt, dass sie es schon fünf Mal versucht hat und es hat fünf Mal nicht geklappt.“

Es wundert jedoch, warum keinerihre Hilferufe erkannte. Ihr letzter fehlgeschlagenr Selbstmordversuch liegt noch nicht lange zurück. Erst im Frühjahr soll sie sich durch einen Mix aus aufgelösten Zigaretten und Tabletten versucht haben ihr Leben zu beenden, danach folgte eine sechstägige stationäre Behandlung, anschließend wurde sie 14 Tage teilstationär behandelt, wie die Zeitung “Bild“ wissen will.

Immer wieder soll sie kritisiert haben, dass sie niemand auf das wahre Leben vorbereitet habe. Ihre Jugend hat sie praktisch nicht erlebt, war ein gefeierter Star durch ihre Rolle als “Anna“. Scheinbar litt sie darunter bis zu ihrem Tod.