Ashton Kutcher verdient im US TV am besten

Sein Vorgänger Charlie Sheen bekam trotzdem mehr

Ashton Kutcher hat sich ganz schön gesteigert, was sein Einkommen als Schauspieler betrifft. Bekannt wurde er mit der US-Serie "Die Wilden Siebziger", in der er sicherlich nicht so viel verdiente, wie es heute der Fall ist. Seitdem er seinen Vorgänger bei "Two And A Half Men", Charlie Sheen, ablöste verdient er, laut amerikanischer Medien, sage und schreibe 700.000 Dollar (ca. 570.000 Euro) pro Folge in der Serie "Two And A Half Men".

Damit bekommt der 34-Jährige, als Serien-Darsteller, die höchste Gage im US-Fernsehen. Das dürfte auch seine Freundin Mila Kunis freuen, immerhin ist sie seit ihrer Performance in "Black Swan" mehr oder weniger von der Bildfläche verschwunden…

Das Einkommen von Ashton beträgt damit 16,8 Millionen Dollar (ca. 13,7 Millionen Euro) im Jahr, und auch wenn er damit als aktueller Spitzenreiter gilt, gibt es immer noch einen Schauspieler, der selbst Kutcher in den Schatten stellt. 

Charlie Sheen bekam, zu seinen "Two And A Half Men"-Zeiten, das Doppelte von Ashtons Gehalt. Der exzentrische Schauspieler verdiente, als Charlie Harper, sagenhafte 1,25 Millionen Dollar (ca. 1 Million Euro) pro Folge.

Damit dürfte das Duell der Haupt-Charaktere von "Two And A Half Men" wenigstens einmal positiv für Charlie Sheen ausgehen. Dieser erlaubte sich in der Vergangenheit mehrere Seitenhiebe in Richtung der gesamten Film-Crew