Doku-Soap! Micaela Schäfer macht Katzenberger Konkurrenz

Das Dschungel-Kätzchen plant eine eigene Vox-Sendung

Daniela Katzenberger, 25, ist aus dem deutschen Fernsehen einfach nicht mehr wegzudenken. Mit ihrer Sendung "Natürlich blond" sorgt sie jedes Mal für ein Quotenhoch. Doch aufgepasst! Jetzt kommt Nackedei Micaela Schäfer, 28. Sie plant eine eigene Doku über ihr Leben.

Da wundert man sich. Denn eigentlich ist Micaela eher für ihre Nudität bekannt und ihren nackten Körper präsentiert sie gern öffentlich, zum Beispiel in Diskos oder auf der Straße. Das Niveau des "Dschungelcamp"-Sternchens lässt also eher zu wünschen übrig.

Ganz im Gegensatz zu der Katze, die schon mehrere Werbedeals mit ihrer gekonnten Naivität an Land zog. Sie stellt sich dumm und ist in Wahrheit ganz schlau. Ob das bei Micaela auch so ist?

Sie will sich jedenfalls unter Beweis stellen und plant eine Sendung über sich selbst. Diese soll auch auf "Vox" laufen und damit Dani große Konkurrenz machen. Erfahrungen im TV hat Micaela immerhin bereits.

Gegenüber dem Portal "Promiflash" erzählt sie: "Mein großes Ziel ist eine eigene Doku. Ich drehe zurzeit den Piloten für Vox, der läuft im November. Ein 90-Minüter, nur Micaela Schäfer. Und dann wird geschaut, wie die Quoten sind und dann gibt es hoffentlich eine eigene Doku. Katzenberger und Co. können sich warm anziehen."

Hört sich nach einer echten Kampfansage an! Es ist bekannt, dass Micaela nicht sehr gut auf die Katze zu sprechen ist. Wir sind gespannt, ob und wie Daniela wohl reagieren wird.