Der Rapper Plan B ist begeistert von Justin Timberlake

'Er schaffte seinen Durchbruch mit einer Popband, die scheiß Musik machte'

Plan B, mit richtigen Namen Ben Drew, 26, schwärmt für Justin Timberlake, 31. Der britische Rapper bewundert, dass es Justin von der gecasteten Boyband "NSync" zu einem erfolgreichen Solokünstler geschafft hat.

Gegenüber der "fasterlouder.com.au" sagt der Rapper: "Ich sehe andere Künstler, die ihren Namen für kompletten Scheiß hergeben, für Plastik-Pop und dann wollen sie kommen und danach echt sein. Es gibt eine Person, die es damit wirklich geschafft hat: Justin Timberlake. Er schaffte seinen Durchbruch mit einer Popband, die scheiß Musik machte und er hat es trotzdem geschafft, der Welt zu zeigen, dass er wirklich talentiert ist. Er hat irgendwie diese Integrität, aber so ist er. Ich glaube nicht, dass es viele andere Leute gibt, die die Macht haben, das zu tun."

Er selber weiß genau wie es ist keinen Erfolg mit der Musik zu haben. Der Musiker gestand in einen Interview mit der "Frankfurter Rundschau", dass es für ihn die schlimmste Erfahrung in seinem Leben gewesen war, keinen Erfolg zu haben. Am Anfang seiner Karriere war dies so. Aber er wollte sich nie für die Musik verbiegen und nur das machen was er wollte. Der Brite wollte mit seinen Songs all jene Menschen ins Blickfeld rücken, die von der Gesellschaft links liegengelassen wurden. Beim zweiten Anlauf kam dann der Erfolg für den Rapper, aber da war ihm der Ruhm auch nicht mehr so wichtig.

Somit kann man nachvollziehen wieso der Rapper so eine Bewunderung für Justin hat, beide machen Musik, die sie lieben ohne sich für den Erfolg zu verändern.