Lady Gaga hat Stress mit 'PETA'

Die Tierschutzorganisation kritisiert sie in einem offenen Brief

PETA ist stinksauer auf Lady Gaga Wir erinnern uns: Mrs. Extravaganza in einem Kleid aus Echthaar Völlig gaga? Die Sängerin in ihrem legendären Fleisch-Outfit

Lady Gaga, 26, eine Künstlerin die gerne mit ihren Outfits experimentiert und polarisiert. Nur gegen eine Sache war die Verwandlungskünstlerin strikt: nämlich gegen Pelz. Aber diese Einstellung hat sich anscheinend geändert. Ganz zum Ärger vieler Tierfreunde.

Ganze Fleisch-Outfits, Kleider aus Echt-Haar und nun doch Pelz: den trug Lady Gaga kürzlich in Bulgarien - und das bei sommerlicher Hitze. Nun meldete sich sogar der Senior-Vizepräsident von "PETA", Dan Mathews und schrieb auf der offiziellen Homepage:

„Durch das Tragen dieser dummen Pelze in der größten Hitze, machst du dich zum Ziel, genauso wie diese gedankenlose Kim Kardashian. Da wir nun unsere Herbst-Kampagne langsam planen müssen, lass uns doch bitte wissen, ob das, was du Ellen erzählt hast, wirklich von Herzen kam oder das einfach nur Anbiederei war.“

Lady Gaga behauptete nämlich bei der Talkshow von Ellen DeGeneres: „Ich hasse Pelz und ich trage keinen Pelz!“

Oha, da hat sich wohl jemand ins eigene Bein geschossen. Nicht nur, dass Gaga "PETA" verärgert hat, auch viele Fans sind mit dieser Einstellung nicht einverstanden.

Ob Gaga ihren letzten Fashion-Fauxpas überdenken wird? Wäre ihr zu raten ...

Themen