Naomi versöhnt sich mit Mutter

Konkurrenzkampf beendet

Naomi Campbell hat sich mit ihrer Mutter versöhnt. Mit ihrem neuen Freund ist es dem Topmodel so ernst: So ernst, dass sie für ihn den Konkurrenzkampf mit ihrer Mutter niedergelegt hat.

Wie meisten ihrer Topmodel-Kolleginnen sind glücklich verheiratet und Mutter geworden. Und auch Naomi Campbell, 38, wünscht sich jetzt eine Familie. Vielleicht ist der russische Millionär Vladislav Doronin, 46, endlich der Richtige für sie.

Denn bei ihm wird die Wilde so zahm, dass sie ihn sogar ihrer Mama Valerie, 56, vorstellte. Die sieht aus wie die ältere Schwester des Topmodels und „ist meine Rivalin und mein Idol“, sagt Naomi. Vielleicht hat sie ihr deshalb vorher alle Freunde vorenthalten.

Doch Zickenkrieg und Neid gibt es im Hause Campbell nicht. „Wir stehen uns sehr nahe“, sagt Valerie, die mit 18 schwanger wurde und den Namen von Naomis Vater bis heute geheim hält. „Als ich Brustkrebs bekam, ist meine Tochter um die halbe Welt geflogen, um meine Hand zu halten“, sagt die ehemalige Showtänzerin, die das Temperament ihrer Tochter damals zu schätzen gelernt hat: „Sie ist von einem Arzt zum nächsten gerannt und hat kein Nein akzeptiert. Damit hat sie mir wohl das Leben gerettet.“ Und die Mama wünscht sich deshalb nur eins für ihr Kind: „dass Naomi glücklich ist!“

Kathrin Kellermann