'Snow White & the Huntsman'-Fortsetzung ohne Kristen Stewart

Zweiter Teil konzentriert sich auf Chris Hemsworths Charakter

In der Vergangenheit wurde berichtet, dass Kristen Stewart, 22, bei der Fortsetzung von "Snow White & the Huntsman" dabei sein wird, nun heißt es, dass es sich dabei um ein Spinoff handelt, dass sich auf Chris Hemsworths Charakter, des Jägers konzentriert. Und Kristen Stewart soll im zweiten Teil nicht mehr Schneewittchen spielen.

Ein Insider erzählte gegenüber "The Hollywood Reporter": "Das Studio erforscht momentan verschiedene Möglichkeiten, um das Franchise fortzusetzen".

Zu diesem Zeitpunkt ist nicht einmal klar, ob Rupert Sanders, 41, als Regisseur überhaupt noch dabei ist, sogar nach einem neuen Drehbuchautor ist Universal auf der Suche, nachdem David Koepp sich aus dem Spinoff-Projekt ausgeklinkt hat.

Da hat die Affäre zwischen Kristen Stewart und Rupert Sanders doch wohl Konsequenzen. Und obwohl die Märchenverfilmung fast 390 Millionen US-Dollar eingespielt hat, steht immer noch nicht fest, ob es der zweite Teil von "Snow White & the Huntsman" überhaupt auf die Leinwand schafft.