'Shades Of Grey'-Autorin bringt Modekollektion auf den Markt

E.L. James geht unter die Designer

Der Hype um das Bestseller-Buch "Shades of Grey" nimmt kein Ende. Nach einer geplanten Verfilmung will auch die Modeindustrie von dem Erfolg profitieren und heuerte Autorin E.L. James, 49, für eine eigene Modekollektion an.

Die Kleidungsstücke sollen von ihrem Buch inspiriert sein, melden amerikanische Medien. Heißt das, uns erwarten möglicherweise Fetisch-Teile à la Bondage, Lack und Leder?

Ja, allerdings. Denn die britische Autorin lässt sich in erster Linie von ihrer Hauptfigur "Anastasia Steele" inspirieren, die sich den Sex-Neigungen von "Christian Grey", dem männlichen Part des Buches, unterwirft.

E.L. James wird drei unterschiedliche Linien designen, die unter anderem Strumpfwahren und Dessous, aber auch Kleidung wie T-Shirts und Strickwaren umfassen sollen.

Der Vertrag mit einem US-amerikanischen Kleidungsunternehmen soll bereits unterschrieben sein - für James ist das Designen allerdings Neuland.

Doch wenn ihre Kollektionen nur annähernd so erfolgreich werden wie ihr über 40 Millionen Mal verkauftes Buch, dann werden wir sicher noch mehr von der Neu-Designerin hören …