Philipp Lahm ist Vater eines Sohnes geworden

Es ist das erste Kind des Nationalkickers

Philipp Lahm ist am Mittwoch, 15. August, Vater geworden. Es ist das erste Kind des National-Kickers. Um 12 Uhr war es dann endlich so weit, als seine Frau Claudia Söhnchen Julian zur Welt brachte.

Wegen der Geburt fehlte der 28-Jährige heute auch beim Länderspiel der Nationalmannschaft. In Frankfurt am Main sollte es gegen Argentinien zur Sache gehen, doch Lahm hielt sich den Tag frei – gerade für einen solch besonderen Moment.

Nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika hatten sich der National-Mannschaftskapitän und Claudia das Ja-Wort gegeben.

Daraufhin äußerte sie sich schon damals zu ihrem Kinderwunsch. "Ganz klassisch ein Mädchen und ein Junge", so Claudia gegenüber "Bunte".

Für ein weiteres Kind wäre das Paar auf jeden Fall bereit. Na dann, herzlichen Glückwunsch und frohes Schaffen!

Themen