Gerard Depardieu - Anzeige nach Autounfall

Er soll einen Autofahrer geschlagen haben

Der französische Schauspieler Gerard Depardieu, 63, hat mal wieder Ärger mit der Justiz. Nach einem Autounfall und einer handfesten Auseinandersetzung mit dem anderen Fahrer, wurde er angezeigt.

Der "Asterix & Obelix"-Darsteller war am 15. August auf seinem Roller in Paris unterwegs und ist mit einem anderen Auto zusammengestoßen.

Laut "Reuters", soll sich der Schauspieler mit dem Fahrer gestritten und ihn sogar geschlagen haben. Der ist daraufhin zur Polizei gegangen und hat Anzeige gegen Depardieu erstattet. Dumm gelaufen!

Die Staatsanwaltschaft bestätigt nun: "Es kam zur Konfrontation und der Fahrer hat einen Antrag auf Strafverfolgung gestellt". der Angreifer selber hat sich noch nicht zu diesen Vorfall geäußert.

Dem impulsiven Franzosen wäre die Aktion zuzutrauen, denn schon im letzten Jahr sorgte er für Aufsehen. Der Superstar verrichtete seine Notdurft im Flugzeug in einer Flasche, seine Entschuldigung lautete, dass er an Prostata-Problemen leidet und nicht mehr einhalten konnte.

Nicht die feine Art, die Monsieur Depardieu uns da präsentiert.