Katie Holmes will von Tom Cruises Kindern nichts wissen

Sie will nichts mit Connor & Isabella zu tun haben

Gerade noch berichteten wir, dass die Sachen von Katie Holmes aus der gemeinsamen Villa abgeholt wurden. Katie will anscheinend mit allem abschließen, was mit Tom zu tun hat. Aber auch mit seinen Adoptivkindern?

Laut amerikanischer Medien, soll die Schauspielerin seit der eingereichten Scheidung Ende Juni, auch die Kinder aus ihrem Leben verbannt haben.

Fünf Jahre lang war sie die Mutter für Isabella, 19, und Connor, 17, aber nun werden die Kinder einfach abserviert. Die Ersatzmama feuerte sogar Isabella aus ihrem Modeunternehmen "Holmes and Yang".

Die Kinder können einem wirklich Leid tun, denn sie hatten nie eine starke Frauenfigur um sich herum, nach der Scheidung mit Nicole Kidman blieben sie bei Tom, und Nicole kümmerte sich nie wirklich um sie.

Und nun der nächste Schlag, aber die beiden sind tapfer und kriegen ihr Leben gut in den Griff. Isabella wohnt mit ihrem Freund Eddie Frencher, 23, zusammen, und Connor arbeitet oft als DJ und hat sogar seine erste Rolle im Film "Red Dawn“ ergattert.

Die Geschwister halten zusammen und unterstützen sich gegenseitig, dies bestätigen uns auch die Fotos auf Twitter die Connor dort präsentiert.