Prinz William rettet Mädchen das Leben

Royaler Held

Sie hatte unglaubliches Glück. Am vergangenen Donnerstag, 16. August, wurde ein 16-jähriges Mädchen aus den Fluten vor dem Ertrinken gerettet.

Wie die "Daily Mail" berichtete, war die kleine Schwester des Mädchens beim Surfen von einer Welle erfasst worden und trieb aufs Meer hinaus. Die 16-Jährige versuchte, ihrer Schwester zu helfen, geriet dabei aber selbst zwischen Felsen, aus denen sie sich nicht mehr befreien konnte.

Die Küstenwache alarmierte die Flugbereitschaft, die das Mädchen mit einem Helikopter aus dem Wasser ziehen konnte. Pilot der Mission: kein Geringerer als der britische Royal Prinz William

Das unterkühlte Mädchen wurde zurück an den Strand zu ihrer Mutter und ihrer Schwester, die zuvor von Surfern gerettet werden konnte, gebracht. Alle drei wurden zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht.

Prinz William hatte in der Rettungsaktion alles richtig gemacht. Ein Lob gab es vom Chef der Küstenwache, Barry Pridis: „Die schnelle Reaktion rettete dem Mädchen das Leben...“

Der Thronfolger hatte den Hubschrauber nach einem Routineeinsatz gerade landen wollen, als der Notruf einging. Nur 38 Sekunden hatte er an den Einsatzort gebraucht. Bereits im vergangenen Jahr hatte William zwei Schiffbrüchige vor dem Ertrinken retten können.

Themen