Katy Perry und John Mayer daten nicht mehr

Ihre Liebe hielt nur kurze Zeit

Wow, da hatten wir uns erst mit dem Gedanken angefreundet, dass Katy Perry, 27, und John Mayer, 34, tatsächlich ein Paar werden könnten, da ist es auch schon wieder vorbei. Er hat sie angeblich verlassen.

John Mayer bleibt seinem Image als Herzenzbrecher wieder mal treu. Auf seine Eroberungs-Liste gehören Frauen wie Jennifer Aniston, 43, und Kim Kardashian, 31, und jedes Mal war er es, der den Schlusstrich zog.

Nun also auch bei Katy! Die beiden Sänger dateten sich einige Zeit und jetzt hatte John wohl einfach genug von Katy.

Ein enger Freund verrät: "John war wirklich an Katy interessiert. Sie versuchte lange Zeit ihm zu widerstehen, aber er benutzte seinen Charme-Trick und versprach ihr, dass er sich geändert hat. Katy gab auf, verliebte sich Hals über Kopf in John und dann ... Ja, sobald er sie einmal erobert hatte, schoss er sie ab."

Ohje, das klingt nach keiner schönen Szenerie. Irgendwie scheint es bei ihr mit den Männern, seit der Scheidung von Russell Brand, 37, nicht mehr wirklich zu klappen.

Der Freund erzählt weiter, dass sich die beiden sogar komplett ignorieren würden: "Es war so komisch! Auf einer Dinnerparty war Katy die ganze Zeit in dem einen und John in dem anderen Raum. Und wenn sie sich versehentlich trafen, dann mit gesenkten Köpfen. Es war als empfinden sie eine unglaubliche Feindschaft füreinander und alle anderen auf der Party konnten es auch fühlen. Man konnte die Atmosphäre mit einem Messer schneiden."

Wie es aussieht, werden sich John und Katy nicht mehr zusammenraufen und sie werden wohl ab nun getrennte Wege gehen.

Vielleicht sollte sich Katy endlich mal nur auf sich selbst konzentrieren...