Tom Cruise-Sohn Connor kommt als DJ nach Deutschland

Er macht als DJ und Schauspieler Karriere

Die Fußstapfen, in die Connor Cruise, 17, treten will, sind riesig. Kein Wunder, immerhin sind Tom Cruise, 50, und Nicole Kidman, 45, seine Adoptiv-Eltern. Doch der Sprössling macht sich einen Namen - als erfolgreicher DJ. In der USA legt er schon in Las Vegas, New York oder Los Angeles auf. Jetzt will er auch Europa erobern und kommt dafür sogar nach Deutschland!

Am 25. August tritt Connor, der sich "C-Sqared" nennt, in Düsseldorf auf und legt im Attic Club auf.

Stolz postete der 17-Jährige auf Twitter: "Ich fliege nach Europa. Ich lege in London, Zürich und Düsseldorf auf."

Zusammen mit dem Star-Portal "Starmeo.com" will er zeigen was in ihm steckt. Falls es aber mit der musikalischen Karriere nicht klappen sollte, baut sich Connor gerade noch ein zweites Standbein als Schauspieler auf.

Nach einigen kleineren Rollen hat sich Toms Adoptiv-Sohn nun seine erste Hauptrolle geangelt. Im Film „Red Dawn“, der am 21. September in die US-Kinos kommt, spielt er einen Widerstandskämpfer.

Themen