Madonna verzeiht Elton John Jahrmarkt-Stripper-Beleidigung

Wir der ewige Zicken-Streit ein Ende finden?

Nachdem Elton John, 65, Madonna als "verdammte Jahrmarkt-Stripperin" beschimpfte, und auch noch behauptete, dass ihre Karriere vorbei sei, war die "Queen of Pop" sicherlich nicht so begeistert. Sowieso leisten sich die 53-Jährige und der britische Sänger seit Jahren einen Zicken-Zoff der Extra-Klasse. Doch nun das, Madonna will ihrem Nebenbuhler den verbalen Querschläger verzeihen.

Während eines Auftritts in Nizza, Frankreich, verkündete die Diva folgende Worte: "Ich vergebe ihm. Ich weiß, dass er ein großer Fan von mir ist. Und wisst ihr was, deshalb vergebe ich ihm. Irgendwo muss man ja anfangen."

Ja, sie vergibt Elton, nur leider hört sich diese Aussage mehr nach einem weiteren Seitenhieb an.

Nachdem Madonna letztes Jahr bei den "Golden Globes" einen Award gegen Elton gewann, wetterte sogar dessen Freund, David Furnish, auf Facebook gegen die Sängerin. "Madonna gewinnt in der Kategorie 'Bester Song'? Leckt mich am A***. Das zeigt, wie wenig diese Awards wert sind."

Offensichtlich können sich die zwei Parteien nicht einig werden, und bis es zum Frieden kommt, werden wohl noch Jahre vergehen; wenn das überhaupt eines Tages der Fall sein sollte.