Katy Perry schlägt 20 Millionen-'American Idol'-Angebot aus

Damit könnte hätte sie Mariah Carey ausstechen können

Katy Perry scheint extrem beliebt zu sein. Die 27-Jährige entzückt nicht nur ihre Fans, sondern wird außerdem noch zur gefragten Jurorin. Die US-Casting-Show "Amrican Idol" wollte die Sängerin unbedingt als Jurorin mit an Bord holen. Satte 20 Millionen Dollar (ca. 16 Millionen Euro) sollen ihr die Produzenten angeboten haben, so amerikanische Medien. Doch Perry wollte nicht.

"American Idol" soll sie seit Wochen bedrängt haben, um ihre Unterschrift auf einen Vertrag zu bekommen. Dabei haben die Produzenten mit einem Angebot von 18 Millionen Dollar angefangen, doch als Katy immer noch nicht anbiss, haben sie die Summe erhöht.

Wie ein Insider berichtete, ging es Katy jedoch nicht ums Geld. Sie sei einfach nicht interessiert, egal für welche Summe. Zum einen liege das an ihrem aktuellen Termin-Kalender, welcher es ihr unmöglich macht an einem solchen Format teilzunehmen, zum anderen denke sie, dass es einfach nicht der richtige Einschlag für ihre aktuelle Karriere sei.

Mariah Carey war bislang die bestbezahlteste Jurorin. Sie soll für ihre Rolle als Jurorin bei "Idol" 18 Millionen Dollar (ca. 14 Millionen Dollar) bekommen. Sicher nicht leicht für die Diva zu erfahren, dass die Show Katy noch mehr gezahlt hätte.