Jennifer Lopez produziert Serie über lesbisches Paar

ABC gibt grünes Licht für Pilotfilm

Sängerin, Schauspielerin, zweifache Mutter, Entertainerin, Megastar: Jennifer Lopez, 43, ist ein absolutes Multitalent. Doch scheinbar hat die Latina noch nicht genug zu tun. Nun wird sie Produzentin einer amerikanischen TV-Serie.

Und das sonst eher prüde Amerika kann sich mit dem neuen Vorhaben von J.Lo auf etwas gefasst machen. Denn in "The Fosters" spielt ein lesbisches Pärchen die Hauptrolle, die sowohl eigene als auch Pflegekinder haben und gemeinsam den Alltag bestreiten.

Der US-Sender ABC hat Lopez' Produktionsfirma "Nuyorican" bereits grünes Licht für den einstündigen Pilotfilm gegeben. Wer allerdings die Hauptrollen besetzen wird, ist noch nicht bekannt. Zudem wird das Projekt vorerst nur in den USA zu sehen sein.

Für Jennifers Produktionsfirma "Nuyorican" ist es allerdings nicht das erste TV-Projekt. Aber bestimmt das mit dem meisten Gesprächsstoff ...