Ex von Massimo Sinato ist sehr enttäuscht

Tanja Kuschill hat ihm blind vertraut

Das muss für eine Frau ein furchtbar schlimmes Erlebnis sein: Tanja Kuschill, 30, die Ex von Massimo Sinato, 31, wurde vom ihrem Mann hintergangen. Er ist nun mit Model Rebecca Mir, 20, liiert - und sie spricht noch einmal ganz offen über ihre Gefühle.

Tanja legte erst vor kurzem offen, auf welche Weise Massimo sie verließ und Schluss machte. Schon diese Details machten deutlich, dass das Ehe-Aus für Tanja überraschend kam und Massimo dabei alles andere als respektvoll mit ihr umging.

In einem Interview mit dem Fernsehsender "RTL" zeigte sich Tanja nun sehr enttäuscht. Denn schon während den Dreharbeiten zu "Let's Dance" bahnte sich etwas zwischen Massimo und Rebecca an, nur dass er diese Gerüchte immer wieder von sich stieß und die Affäre leugnete:

"Es war so hinterhältig und charakterlos von ihm, dass er mir sein Verhältnis zu Rebecca, das ja offenbar durchgängig war, nicht gestanden hat. Das hat mich unheimlich enttäuscht und verletzt", erzählt die Betrogene.

Dabei sagt Tanja, dass sie Massimo vollends vertraut habe, schließlich hatten sie sich eine gemeinsame Existenz aufgebaut und waren bis dato miteinander glücklich. "Ich hätte meine Hand für ihn ins Feuer gelegt. Da habe ich mich wohl getäuscht."

Eine Aussprache mit ihrem Noch-Ehemann ist für Tanja ausgegeschlossen. Viel zu tief sitzt der Schmerz, den er ihr mit der ganzen Geschichte zugefügt hat.

Sie resümiert: "Was soll ich da noch länger mit ihm sprechen? Ich kann doch von Massimo so viel Ehrlichkeit erwarten, dass er mir so etwas sofort sagt. Er hätte direkt am Anfang sagen müssen 'Sorry, es tut mir leid, ich habe mich in eine andere Frau verliebt.' Das ist doch das Mindeste, was er mir schuldet!"