Rihanna singt bei der 'Paralympics'-Abschlussfeier

Auch Coldplay sind dabei

Die "Paralympics" sind ähnlich den olympischen Spielen, nur dass sie extra für eingeschränkte Menschen gemacht sind. Behinderte Sportler haben hier die Möglichkeit, zu zeigen, was sie draufhaben. Und da es an Showacts nicht fehlen soll, hat Rihanna, 24, fest zugesagt und ist bei der Abschlussfeier mit dabei.

Die "Paralympics" starten morgen und enden am 09. September. Auch diese Spiele werden in London stattfinden und schon jetzt sind alle gespannt darauf, wie sich die Sportler schlagen werden.

Superstar Rihanna lässt sich dieses Event also anscheinend auch ungern entgehen. Wie die "Daily Mail" berichtet, wird sie auf der Bühne stehen. Und das, obwohl eigentlich keine Details der Abschlussfeier durchsickern sollten.

"Die Details für die Abschlusskundgebung sind streng geheim, aber Rihanna hat schon mit den Proben begonnen. Seit 'Coldplay' unterschrieben haben, war sie eine eindeutige Wahl, mit ihnen auf der Bühne zu stehen", erzählt ein Insider des Spektakels.

Die Sängerin wird also zusammen mit der Band Coldplay auf der Bühne stehen und ihren neuen Song "Princess of China" performen.

Weiter sollen Rihanna und Coldplay auch jeweils als Einzel-Acts zu sehen sein und eigene Songs schmettern. Coldplay-Frontmann Chris Martin, 35, freut sich schon riesig: "Es ist eine große Ehre für uns, dabei zu sein. Es wird ein großer Moment werden, wenn die Orchesterpavillons in ganz Großbritannien gleichzeitig erklingen."

Wow, bei solch hochkarätigen Acts wird die Feier der "Paralympics" bestimmt genauso gut, wie die Abschlusszeremonie der "Olympischen Spiele 2012"!