Natascha Ochsenknecht und Bonnie Strange zicken sich an

Aufeinandertreffen beim 'Skyy Vodka Swap Market'

Da können sich aber zwei so gar nicht riechen: Bonnie Strange, 26, die Ex-Verlobte von Wilson Gonzalez Ochsenknecht, 22, und Natascha Ochsenknecht, 48, verstanden sich noch nie richtig gut. Aber nach der Trennung von dem Model und dem Sohn von Natascha kommt es immer öfter zum Zickenzoff zwischen den beiden - gern auch in aller Öffentlichkeit.

Letzten Freitag, 24. August 2012, trafen nun die beiden Diven aufeinander. Sie waren zu Gast in Berlin auf dem "Skyy Vodka Swap Market", bei dem Promis Kleidungsstücke und Accessoires mitbrachten, die andere Promis dann erstehen konnten. Der Erlös diente unter anderem dem guten Zweck.

Sowohl Bonnie als auch Natascha waren bemüht sich nicht über den Weg zu laufen. Natascha wartete solange neben dem roten Teppich, bis Bonnie weg war. Die 48-Jährige kommentierte den Auftritt gegenüber "RTL Exlusiv" nur kurz aber deutlich: „Es hat ja sehr lange gedauert, hier zu warten. Das erklärt ja alles."

Die Ex von Wilson gibt sich dabei unschuldig und erklärt im Interview:

"Ich habe ihr nie was getan. Von mir kam nie was Böses."

Angesprochen auf eine Aussprache sagte Bonnie: "Ich habe eigentlich nicht das Bedürfnis dazu, nachdem ich traurig war und mich sehr damit befasst hab und oft zu Hause gelegen und geweint hab. Aber jetzt ist es mir egal."

Diese Aussage lässt die Ex von Uwe Ochsenknecht natürlich nicht auf sich sitzen und kontert: "Ich habe mich nie negativ geäußert und die Geschichten, die da aufgebauscht wurden, waren nicht auf dem Ochsenknecht-Mist gewachsen. Von daher würde ich sagen, sollte man mal drüber nachdenken, was man in der Öffentlichkeit äußert.“

Diese beiden Promi-Damen werden wohl nie gute Freunde ...