Katie Holmes darf Geschenke von Tom Cruise behalten

Präsente im Wert von Millionen

Wir dachten schon, die Ehe mit Tom Cruise, 50, hat sich für Katie Holmes, 33, so gar nicht gelohnt. Immerhin ging sie bei der Scheidung leer aus. Allerdings hat sich der "Top Gun"-Star während der Beziehung mit Geschenken nicht lumpen lassen, und die darf Katie alle behalten.

In fünf Jahren Ehe hat sich bestimmt so einiges Wertvolles angesammelt. So darf Katie Millionen von Dollar in Form von Schmuck, Designer-Taschen und anderen Geschenken behalten.

Was nun die Mutter der kleinen Suri mit den Geschenken macht, ist noch unklar, allerdings unternahm Katie nach ihrer Scheidung einen Shopping-Marathon in New York. Sie kaufte sich Unterwäsche im Wert von 13.000 Euro und 15 Paar Schuhe für jeweils 500 Euro.

So sieht man, dass es der 33-Jährigen nicht so schlecht gehen kann, und vielleicht hat sie ja das eine oder andere Geschenk schon in Bares umgewandelt.

Außerdem bekommt sie noch Unterhalt für Suri, der sich auf knapp 26.000 Euro monatlich beläuft.

Für die Kleine ist also gesorgt - und das ist das Wichtigste. Sollte sie doch mal Geldprobleme bekommen, kann Katie ja immer noch ihre Birkin-Handtaschen von "Hermès" in Wert vom 8.000 bis 40.000 Euro verkaufen...