Tom Cruise eröffnet Treuhandfonds für Suri

Er ist ein ziemlich großzügiger Vater

Nach dem Ehe-Aus von Tom Cruise und Katie Holmes hatte sich entschieden, dass Katie so gut wie keinen Cent von ihrem Ex sehen wird. Die 33-Jährige bekommt lediglich den Unterhalt für Suri ausgezahlt, ca. 400.000 Dollar (ca. 320.000 Euro) bis zu ihrem 18. Lebensjahr. Doch jetzt wollte Tom noch einen drauf setzten. Der 50-Jährige eröffnete einen Treuhandfonds für seine kleine Prinzessin.

Papa Cruise möchte eben, dass Suri optimal versorgt ist. Doch auch Katie hatte ihre Finger mit im Spiel, wie ein Insider gegenüber amerikanischer Medien verriet: "Katie wollte einen Fonds, sodass ihre Tochter etwas hat, sobald sie 18 Jahre alt wird."

Dabei soll Holmes keinen Zugang zu dem Geld bekommen, was sie auch nicht gewollt habe, so der Insider weiter. "Sie möchte nur, dass Suri finanziell abgesichert ist, wenn sie erwachsen wird. Der Fonds ist sehr hoch angesetzt, weshalb Suri erst mit 30 in der Lage sein wird, das gesamte Geld zu bekommen.".

Auch ohne Katies Drängen hätte Tom sowieso daran gedacht, für Suri etwas Geld bei Seite zu legen. Deshalb habe ihn der Wunsch seiner Ex-Frau nicht weiter gestört.