'Er gab mir Herpes' - Kim Kardashians Ex verklagt

Kris Humphries vor Gericht

Kris Humphries, 27, ist ein amerikanischer Basketballspieler, aber am ehesten ist er wohl dafür bekannt, für 72 Stunden Kim Kardashians, 31, Lebensabschnittspartner gewesen zu sein.

Nun wird Kris wegen sexueller Körperbelästigung angezeigt. Er soll eine Dame namens Kayla Goldberg mit Herpes angesteckt haben. Kayla behauptet, der Sportler hätte sie 2010, also vor Kims Zeit, mit auf sein Hotelzimmer genommen, wo sie ungeschützen Sex gehabt hätten.

Eine Woche später habe sie sich plötzlich krank gefühlt und hätte beim Arzt die schockierende Diagnose bekommen. Kris kann diese Vorwürfe nicht fassen und möchte Kayla nun wegen Rufschädigung verklagen.

Der Profisportler habe sich regelmäßig auf alle sexuell übertragbaren Krankheiten testen lassen und die Ergebnisse seien immer negativ zurückgekommen.

Kim Kardashian und Kanye West sollen auch nicht besonders erfreut über die Nachrichten sein. Das rücke sowohl sie als auch ihn in ein negatives Licht, das nicht zu ihrem Glam-Image passe.

Was für eine bizarre Geschichte!