Justin Bieber - Autounfall nach Paparazzi-Hetzjagd

Zwei Wagen krachten ineinander

Justin Bieber ist es gewohnt als Superstar in der Öffentlichkeit auf Schritt und Tritt verfolgt zu werden. Nun wurde dem 18-Jährigen das Interesse an seiner Person aber fast zum Verhängnis. Am vergangenen Freitag, 31. August, wurde er nach einer wilden Paparazzi-Jagd beinahe in einen Autounfall verwickelt.

Wie das Online-Portal "tmz" berichtet, bemerkte ein Polizeiwagen einen Nissan, der Justins Wagen aggressiv dicht auffuhr.

Um einen Crash zu vermeiden, forderte die Streife Justin auf, seinen Wagen anzuhalten, um auch den Nissan zum Stehen zu bringen. Doch kaum stand der Wagen des Teenie-Idols, da kamen plötzlich mehrere Paparazzi um die Ecke, zwei von ihnen verloren die Kontrolle über ihre Autos und krachten miteinander zusammen.

Glücklicherweise wurde niemand der Beteiligten ernsthaft verletzt, doch der Ausgang führt allen mal wieder vor Gesicht, wie ernst eine solche Verfolgungsjagd durch Paparazzi enden kann. 

Themen