Michael Phelps gewinnt 100.000 Dollar beim Pokern

Der US-Schwimmer hat verborgene Talente

Michael Phleps hat bereits mehrere Medaillen in seiner Paradedisziplin, dem Schwimmen, gewonnen. Doch der 27-Jährige hat anscheinend noch ganz andere Talente. In Las Vegas räumte er diese Woche satte 100.000 Dollar (ca. 800.000 Euro) ab – beim Pokern!

Nachdem die Olympischen Spiele in London vorbei waren, war der Rekord-Schwimmer Michael Phelps mit seinen Freunden auf der ganzen Welt unterwegs. Diese Woche machten sie einen Halt in Las Vegas, wo Phelps gleich einmal beim Pokern abräumte.

Michael und seine Freunde waren im "Ceaser's Palace" zu Gast, wo sie das "Cash Poker Game" spielten und Gewinner-Typ Phelps es sich nicht nehmen ließ und einige Pokerspieler austrickste.

Das Geld hat der Sportler sicherlich nicht so nötig, dafür war wohl der Fun-Faktor von größerer Bedeutung. Wir sind beeindruckt und hoffen auf weitere Erfolge im Sport und im Spiel!