Jay-Z tritt bei der Abschlussfeier der Paralympics auf

Rihanna und Coldplay sind auch dabei

Noch ein Superstar, der bei der Abschlussfeier der Paralympischen Spiele in London auftritt: kein Geringerer als US-Rapper Jay-Z, 42, gibt sich die Ehre.

Berichten zufolge wird der Mann von Beyoncé, 31, neben Rihanna und Coldplay bei dem Event am kommenden Sonntag, den 9. September, auf der Bühne stehen.

Sein guter Freund Chris Martin, 35, Frontmann der britischen Band Coldplay, hat Jay-Z dazu überredet. Ein Insider verriet:

"Jay-Z und Chris Martin sind eng befreundet, deshalb hat er geholfen, den Rapper an Bord zu holen. Die Paralympics haben alle Erwartungen übertroffen und Jay-Z ist - wie der Rest der Welt - von ihrem Mut und ihrer Athletik überwältigt. Dies wird ein Konzert wie kein anderes und ein fantastisches Ende für die wohl erfolgreichsten Paralympischen Spiele aller Zeiten."

Wenn das kein Abschluss für eines der größten Sportevents der Welt ist ...