Lana Del Rey schreibt an einem Drehbuch

Vorerst keine neue Musik

Lana Del Rey, 26, stieg mit ihrem ersten Album "Born to Die" kometenhaft in die Charts ein. Nun soll schon wieder alles vorbei sein mit der Musik, die Dame möchte sich umorientieren:

"Als ich anfing, wollte ich eigentlich Drehbücher schreiben. Ich hatte eine Vision davon und genau das tue ich im Moment, ich schreibe an einem Drehbuch. Ich bin glücklich."

Die 26-Jährige hofft, dass sie auf lange Zeit Fuß im Film fasst. Erst kürzlich sagte sie in einem Interview, sie hätte kein neues Material für ein zweites Album. Alles, was sie auf dem Herzen hatte, hätte sie mit ihrem ersten Album gesagt und deswegen müsse sie sich jetzt neu orientieren.

Große Vorbilder hat Lana auch: "Ich liebe Francis Ford Coppola. Meine Lieblingsfilme sind definitiv "Der Pate I" und "Der Pate II". Ich bin besessen von beiden."

Übrigens hat die Sängerin auch schon erste Kontakte knüpfen können. Hollywood-Riese Harvey Weinstein soll begeistert von ihr gewesen sein und kann sich durchaus vorstellen, sie in Zukunft auf der großen Leinwand zu sehen.

Themen