Lynne Spears packt aus

Britneys Mutter veröffentlicht Buch

Lynne Spears packt in ihren Memoiren "Through the Storm" so richtig aus, besonders das Leben ihrer ältesten Tochter Britney wird von allen Seiten durchleuchtet: ihre problematische Jugend, Erfahrungen mit Drogen und ihr erster Sex!

Jetzt wo Britney Spears endlich auf dem Wege der Besserung ist, veröffentlicht Mutter Lynne ihr Skandalbuch mit dem Titel: "Through the Storm: A real Story of Fame and Family in a tabloid World". Auf 272 Seiten beschreibt Lynne, wie das Leben der Familie Spears durch den Erfolg von Tochter Britney völlig verändert wurde. Zusätzlich gibt es viele noch unbekannte Fakten über ihre Kinder Britney, Jamie Lynn, Sohn Bryan und auch über Ex-Gatte Jamie.

So gibt Lynne Spears zu, dass Britney bereits mit 13 Jahren das ersten Mal Alkohol trank und mit 14 Jahren ihren ersten Sex mit einem 18-Jährigen High School Spieler hatte. Als Britney 1999 ihr Debut-Album "Baby One more Time" aufnahm, geriet die junge Sängerin das erste Mal in Kontakt mit harten Drogen, sie soll Kokain und Cannabis komsumiert haben. 

Mutter Spears bedauert heute, dass ihre Tochter ihre Jungend so schnell verloren hat und sie die Kontrolle über Britney verlor. Die Schuld gibt Lynne aber nicht sich selbst, sondern den Managern der bösen Musikindustrie, die Britney bereits mit 15 Jahren als Sexobjekt verkauft haben. 

Heute findet Lynne es auch nicht richtig, dass sie es Britney erlaubte, mit 16 Jahren mit Justin Timberlake zu schlafen. All diese Ereignisse sieht Lynne als Ursache für die heutigen psychischen Probleme ihrer Tochter. 

Der Verlag des Buches erklärt Lynnes Intention, dieses Buch zu veröffentlichen so: "Die Erzählungen, die Lynne mit den Lesern teilt, zeigen das Herz einer Mutter, die darum kämpft, weiterhin Vertrauen in ein Leben zu haben, das so viele unerwartete Drehungen und glückliche Wendungen genommen hat." 

Das Buch erscheint am 16. September in den USA.