HipHop-Star Jan Delay - 'Ich bin ein Dieb'

Der Hip-Hopper ist ein Rebell und pfeift auf Vorschriften

Der Hip-Hop-Star Jan Eißfeldt alias Jan Delay, 36, bekennt sich im Interview dazu, es mit Vorschriften und ungeschriebenen Gesetzen nicht so ernst zu nehmen.

"Hip-Hopper bedienen sich ständig an der Musik anderer Menschen", verrät der 36-Jährige "IN - Das STAR & STYLE Magazin". Und ergänzt: "Solange daraus etwas Neues entsteht, ist das kein Diebstahl."

Schon in der Schulzeit hatte der Musiker ("Oh Johnny") seine Probleme mit Regeln: "Mir hat es nicht gepasst, dass ich so viele Sachen machen musste, auf die ich keinen Bock hatte."

Diese Einstellung hat er bis heute beibehalten und sagt über unsere "Helfer in der Not": Nur weil es die Polizei gibt und irgendjemand sagt, dass alles, was die den Menschen sagen, auch so gemacht werden soll, heißt das noch lange nicht, dass ich das für mich anerkennen muss."

Der Jan ist ein kleiner Rebell - deshalb passt es so schön, dass er im Kinderfilm "Der kleine Rabe Socke" dem pfiffigen und großmäuligen schwarzen Raben seine Stimme leiht.

Trotz allem hat der Hip-Hopper ein Motto, nach dem er lebt und handelt: " Man muss über sich selber lachen können, aber auch einsehen, dass man Scheiße gebaut hat."

Themen