Stars tragen Musikmanager Chris Lighty zu Grabe

50 Cent, Missy Elliott, Busta Rhymes und Grandmaster Flash trauern um ihn

Vergangene Woche nahm sich der erfolgreiche Musikmanagar Chris Lighty, 44, mit einem Kopfschuss das Leben. Zu seiner Bestattung erschienen zahlreiche Trauergäste und erwiesen ihm die letzte Ehre.

In einem mit Blumen geschmückten Sarg wurde Chris Lighty am Mittwoch zu Grabe getragen. Im Hintergrund lief eine Diashow mit Szenen aus seinem Leben. Unter den erschütterten Trauergästen waren unter anderem 50 Cent, Missy Elliott, Busta Rhymes und Grandmaster Flash zu finden.

Neben der laufenden Scheidung von seiner Frau Victoria soll der Musikmanager wohl auch in einer finanziellen Krise gesteckt haben.

Vor der Kapelle des Bestattungsinstitutes in New York fand Grandmaster Flash nur traurige Worte. "Die Probleme, die ihn dazu gebracht haben, sich umzubringen, müssen sehr groß gewesen sein. Hätte er doch gesagt: 'Flash, ich brauche Hilfe!'. Das hat er nicht gemacht - und das macht mich wirklich traurig."

Chris Lighty hat als Manager Stars wie Mariah Carey, P. Diddy, Busta Rhymes und 50 Cent zu internationalem Erfolg verholfen.

Themen