Robert Pattinson soll in Entzugsklinik

Freunde und Familie machen sich große Sorgen

Was ist mit Robert Pattinson, 26, los? Hat ihm die Trennung von Kristen Stewart doch mehr zugesetzt als alle dachten? Freunde machen sich nun sorgen, da der Schauspieler immer öfter zur Flasche greift. Sie wollen ihn nun sogar in eine Entzugsklinik schicken.

Angeblich soll der 26-Jährige ein großes Alkoholproblem haben. Ihm soll es so schlecht gehen, dass seine Familie und Freunde sich ernsthaft Sorgen machen. Der Twilight-Star trinkt schon seit mehreren Jahren, aber nach der Trennung von seiner großen Liebe hat sich der Alkoholkonsum bedenklich vermehrt. Seine Schwestern haben ihren Bruder bereits vor Kristen Stewart, 22, gewarnt und wollen nicht, dass er sich wieder auf sie einlässt.

Der Insider verriet: "Sein Alkoholkonsum ist außer Kontrolle geraten. Er liebt Wodka. Alle seine Freunde wollen ihn nun überreden in die Reha zu gehen."

Ohje Rob, Liebeskummer ist zwar schlimm aber Alkohol ist auch keine Lösung.