Udo Walz versichert seine Hände für 2 Millionen

Er will kein Risiko eingehen

Es sind immerhin die Hände, die die deutschen Promiköpfe so hübsch und ansehlich machen, wie keine zweiten: Star-Friseur Udo Walz, 68, hat eine besondere Versicherung abgeschlossen.

Gegenüber der "Bild" sagte der wohl bekannteste Haarschneider der Nation: "Ich wollte mich absichern, für den schlimmsten Fall. Dafür zahle ich jeden Monat ein."

Nun sind seine Hände in der Tat Gold wert. Stolze zwei Millionen Euro würde Udo bekommen, würde seinen talentierten Künstlerhänden etwas passieren.

Zu Udos Kunden zählen sich neben der Bundeskanzlerin höchstpersönlich eigentlich alle, die einen Rang oder einen Namen haben. Eine seiner Stammkundinnen ist Barbara Becker, die er auch für ihre Hochzeit mit dem belgischen Künstler Arne Quinze frisierte.

Auch Jeanette Biedermann und Vicky Leandros lassen nur Udos magische Hände an ihre Haare.

Themen