Kosenamen von Angelina Jolie und Brad Pitt enthüllt

Auch Hollywoodstars geben sich liebevolle Spitznamen

Angelina Jolie und Brad Pitt haben sechs Kinder, wollen jetzt bald heiraten und sind das absolute Hollywood-Traumpaar, das meistens ziemlich unnahbar wirkt. Doch die beiden sind, glücklicherweise, doch ziemlich normal. Denn jetzt wurden ihre Kosenamen enthüllt, wie amerikanische Medien berichten.

Gestatten "Kitty" und "Miffy"! Ja so heißen Brangelina zu Hause. Brad a.k.a. "Kitty" und Angie, auch gerne "Miffy" genannt, haben sich damit zwei absolut süße Kosenamen gegeben.

Dabei sind die Namen nicht nur die Geste von einem liebevollen Miteinander. Nein, Miffy und Kitty sind ganz geschickt! Sie nutzen ihre Pseudonyme auch gerne für Hotelbuchungen, sodass vorher niemand weiß, wer wirklich gleich hineinspaziert kommt.

Bevor ihre Tochter Shiloh 2006 auf die Welt kam nutzten sie unter anderem den Namen "Shiloh Baptist" für Restaurant-Reservierungen. Doch seitdem die Kleine da ist, musste Brangelina erneut kreativ werden. 

"Es ist ein Name, den ich schon immer gemocht habe. Ich habe früher immer als 'Shiloh Baptist' in Hotels eingecheckt.", so Angie in einem Interview.

"Miffy" und "Kitty" hören sich zwar wesentlich alltäglicher an, jedoch würde wohl auch niemand denken, WER sich hinter diesen Namen verbirgt. Super Tarnung! Wobei, nun ist es raus – wir sind gespannt auf die nächsten Namen...