Paris Jackson möchte nicht nur 'Michaels Tochter' sein

Sie hat eine Filmrolle ergattert

"Ich liebe meinen Dad und ich bin stolz darauf, seine Tochter zu sein", erzählte die 14-Jährige Paris Jackson der "Glamour", aber sie wäre unzufrieden, wenn sie auf ewig nur den Titel "Michael Jacksons Tochter" tragen würde.

Die hübsche Paris hat drei Jahre nach dem Tod ihres Vaters der Ehrgeiz gepackt. Sie möchte den Leuten nun beweisen, dass sie nicht nur wegen Jacko berühmt ist, sondern auch wirklich ein eigenständiger und talentierter Mensch ist.

Und bisher schaut es gut aus für sie: Erst kürzlich ergatterte sie ihre erste Filmrolle in "Lundon's Bridge and the Three Keys", wofür auch schon bald die Dreharbeiten beginnen sollen.

Unterstützt wird der Teenager dabei besonders von ihrer Tante LaToya: "Sie hat mich singen und Gitarre spielen gehört. Sie glaubt an mich und unterstützt mich, es ist großartig von ihr." Michael vermisst Paris täglich. Erst kürzlich erzählte sie US-Talkmaster Oprah Winfrey, sie würde noch immer unter dem Verlust leiden und postete auf Twitter ihren Schrein für Michael.