Michael Clarke Duncan - Tom Hanks & Jay Lenos traurige Reden

Ergreifende Momente bei der Trauerfeier

Von der Beerdigung von Michael Clarke Duncan tauchen nun Mischnitte der Reden von Schauspieler Tom Hanks und Talkmaster Jay Leno auf.

Duncans “Green Mile“-Kollege sorgte mit seiner Huldigung am Montag, 10. September, in Los Angeles für viele Lacher. Er erzählte eine Geschichte aus der Jugend seines gutmütigen Filmpartners und brachte die Trauergemeinde damit zum Lachen. Der 56-Jährige erinnerte damit an das gutmütige und sympathische Wesen des 54-Jährigen.

Ganz im Gegensatz dazu schlug Leno traurige Töne an, sprach mit deutlich gebrochener Stimme und zeigte sich sichtlich ergriffen.

“Ich weiß, er war 54, aber er war wie ein 17-Jähriger“, sagte er und sprach damit Duncans immer gut gelaunte Art an. Der Talkmaster war eng mit dem "sanften Riesen" befreundet, der in seiner Nachbarschaft wohnte.

Michael Clarke Duncan verstarb überraschend am 3. September an Lungenversagen als Folge eines im Juli erlittenen Herzinfarkts. Neben seinen Kollegen und seiner Familie, hinterlässt er seine Verlobte Omarosa Manigault Stallworth, die er im Dezember in Afrika heiraten wollte.