Ehemalige 'Americas Next Topmodel'-Kandidatin ist ein Junkie

Tyra Banks entdeckte die einstige Schönheit vor 5 Jahren

Jael Strauss war eine der "Americas Next Topmodel"-Kandidatinnen und hatte stets gute Chancen. Die 28-Jährige hatte einen anderen Look und viel auf. Inzwischen ist das einstige Model zum Junkie mutiert. Ihre Sucht nach der Droge Crystal Meth lässt sie mindestens 20 Jahre älter aussehen.

Die ehemalige Topmodel-Kandidatin schockte mit ihrem Auftritt in der US-Sendung "Dr. Phil". Dort versucht der Psychologe Phillip Calvin McGraw seinen Gästen mit ihren Problemen zu helfen. In der Folge, die am 13.9. die ganze Welt schockierte, spricht McGraw mit der inzwischen "kaputten" Jael.

Dabei hatte Jael Strauss wirklich gute Chancen Karriere als Model zu machen. Sie wurde vor fünf Jahren bei "Americas Next Topmodel", dem Pendant zu "GNTM", von Tyra Banks entdeckt. Wenn die Modelmama ihren Schützling jetzt so sieht, würde sie sicherlich vom Glauben abfallen, denn Jael war einst wunderschön.

Doch das ist lange lange her. Inzwischen hat sie zottelige Haare, wirkt hager und einfach nicht mehr gesund.

Crystal Meth zählt zu den Drogen, die den Körper mit am schnellsten zerstören. Wahrscheinliche Nebenwirkungen: Faule Zähne, Haarausfall, offene Wunden und die daraus resultierenden Narben. 

Wir hoffen, dass Jael ihre Sucht in den Griff bekommt, denn während ihres Auftritts bei "Dr. Phil" sah es wirklich danach aus, dass sie das schleunigst muss...