Kristen Stewart und Robert Pattinson sind wieder ein Paar

Der Schauspieler verzeiht ihr und gibt 'Schneewittchen' noch eine Chance

Wie wir bereits berichteten, gab es bereits erste Gerüchte, dass Robert Pattinson, 26, und Kristen Stewart, 22, nach dem Betrugsskandal wieder ein Paar sind. Nun verdichten sich die Hinweise immer mehr.

Nachdem der Schauspieler vor einigen Wochen mit der Affäre seiner Freundin und dem Regisseur Rupert Sanders, 40, konfrontiert wurde, sah alles danach aus, dass die junge Liebe der beiden "Twilight"-Stars keine Chance mehr hat. Nun verriet ein Freund, dass Pattinson seiner Kristen den Seitensprung verzeiht.

"Sie haben mehr oder weniger entschieden, dass sie nicht ohne einander leben können. Kristen hat Robert ihr Herz ausgeschüttet und ihm gesagt, dass es ein Ausrutscher und ein Fehler war."

Nachdem Robert aus der gemeinsamen Villa ausgezogen war und die 22-Jährige sogar mit ihrer Mutter zusammen ziehen wollte, sollen die beiden angeblich wieder unter einem Dach leben.

Der Nahestehende berichtet weiter: "Rob hat erkannt, dass Kristen einen wirklich dummen Fehler gemacht hat. Nach einer Menge tränenreicher Gespräche haben sie das Problem nun gelöst. Er kann erkennen, wie aufrichtig leid es Kristen tut und hat ihr vollständig vergeben. Sie lieben sich wirklich."

Trotz allem soll der Neustart natürlich gelingen - und so soll der 26-Jährige ein paar Regeln aufgestellt haben. So soll Stewart mehr Zeit in seiner Heimatstadt London verbringen. Zudem wollen die beiden künftig abwechselnd Filme drehen, damit sie genug Zeit miteinander verbringen können.