Hugh Laurie stürmt aus seiner eigenen Filmpremiere

Da war 'Dr. House' aber nicht so geduldig

Hugh Laurie stürmte von der Premiere seines eigenen Filmes "The Oranges", wie amerikanische Medien berichten. Da kam wohl der mies gelaunte "Dr. House" in ihm durch, denn der 53-Jährige erwies sich als nicht gerade geduldig. 

"Hugh wirkte ziemlich ungeduldig. Er konnte oder wollte nicht warten, bis der Film anfing.", so ein Insider. "Er ist einfach gegangen, weil ihm alles zu lange gedauert hat."

Die Sprecherin des "Dr. House"-Darstellers verteidigte ihren Sprössling jedoch kurz darauf. Er sei nicht ungeduldig gewesen, sondern ausgebrannt: "Freitag (14.9.) hatte er einen viel zu vollen Terminkalender."

Bis zu diesem Abend hatte er nicht eine Pause, weder richtig zum Essen oder zum Schlafen. Er habe einfach nur noch Zeit zum Ausruhen gebraucht, so die Sprecherin weiter.

Nur zu Schade, dass Laurie die Premiere verpasste, denn die Zuschauer waren sicherlich begeistert. Der Trailer verspricht zumindest ziemlich komödiantische Momente und auch "Gossip Girl" Leighton Meester ist mit dabei. Aber schaut selbst: