US-Präsident Obama vergleicht sich auf Spendengala mit Jay-Z

Der Rapper und Beyoncé rufen zu Spenden auf

Kräftig haben Glamour-Pärchen Beyoncé, 30, und Jay-Z, 42, am gestrigen Abend, 18. September die Werbetrommel für den amtierenden US-Präsidenten Barack Obama, 51, gerührt.

In New York richteten sie eine Spendengala aus, bei der Obama ziemlich viele Ähnlichkeiten zwischen sich und dem Gastgeber entdeckte.

"Wir haben beide Töchter und wir haben beide Ehefrauen, die beliebter sind als wir", sagte der Präsident laut US-Medienberichten vom Dienstag. "Das ist hart, aber es ist ok."

Seinem Humor ist Obama also weiterhin treu geblieben - auch wenn der Wahlkampf in die finale Phase geht. Ein Ticket für die Teilnahme an der Veranstaltung im Club 40/40 kostete 40.000 Dollar (etwa 30.000 Euro).

Wie viel Geld insgesamt zusammenkam, ist bisher nicht bekannt.