Britney Spears Verlobter Jason Trawick soll sie betrügen

Er soll zwei Partygirls abgeschleppt haben

Für Britney Spears, 30, könnte es eigentlich nicht besser laufen, bei der amerikanischen Ausgabe von "X Factor" feiert die Sängerin als Jurymitglied ein grandioses Comeback im Showgeschäft. Aber die heile Welt fängt an zu brückeln - Ihr Verlobter Jason Trawick, 40, soll sie mit zwei Erotik-Tänzerinnen betrogen haben.

Jason soll bei einem Männerabend in der Bar des "W Hollywood Hotels" die zwei Damen Namens Alina Ratuska und Marina Zog, die als professionelle Partygirls bekannt sind, angesprochen haben.

Ein Insider verriet: "Er hat ihnen gesagt, dass sie heiß sind und sie gefragt, ob sie was trinken wollen."

Die Party wurde dann weiter in den Club "Tru" verlegt, wo gegen 1 Uhr nachts alle drei zusammen im Hotelzimmer verschwanden. Der Beobachter beschrieb weiter:

"Ich weiß nicht, was Jason mit Alina und Marina nach der Party gemacht hat, aber nach dem zu urteilen, was er an Alkohol intus hatte und wie er sich aufgeführt hat, war es sicher nichts Anständiges."

Die Partyluder sind kein umbeschriebenes Blatt, denn sie sollen schon das eine oder andere Techtelmechtel mit Promis gehabt haben und nun haben sie sich offenbar den Verlobten von Britney Spears geangelt.

Hoffen wir für die zweifache Mama, dass an den Anschuldigungen nichts dran ist, denn für die labile Sängerin wäre diese Nachricht ein Schock. Mit dem 40-Jährigen war sie nach langer Zeit endlich wieder glücklich.