Karl Lagerfeld bewundert Kate Middletons Mutter Carole

Pippa hingegen sollte sich nur von ihrer Rückenseite zeigen

Der Mode-Designer Karl Lagerfeld, 79, kann das Lästern einfach nicht lassen: Nun hat er es auf die Middleton-Schwestern abgesehen. Er findet, dass Kate, 30, und Pippa, 29, ihrer Mutter Carole, 57, nicht das Wasser reichen können.

Erst kürzlich beleidigte der Modezar das Gesicht von Pippa, sie solle sich von ihrer Schokoladenseite, nämlich der Rückseite zeigen. Für diese Bemerkung hat sich der 79-Jährige aber bereits entschuldigt und fügte hinzu:

"Das habe ich nicht so gemeint. Ich meinte damit nur, dass ich ihr Make-up nicht mag."

Nun folgt prompt der nächste Seitenhieb. in einem Interview mit der britischen "Grazia" bewundert er die 57-Jährige Mutter und lässt ihre Töchter ziemlich blass aussehen.

"Ich finde, dass Carole sehr sexy ist. Für eine Frau um die 50 ist sie großartig. Voller Energie."

Somit steht für den Kreativkopf von Chanel fest, wer seine Favoritin ist.