Katie Holmes will ein bodenständiges Leben für Suri

Anders als bei Papa Tom Cruise

Die Scheidung von Katie Holmes, 33, und Tom Cruise, 50, ist auch besonders für ihre gemeinsame Tochter Suri, 6, schlimm. Katie will Suri nun sehr normal aufziehen.

Freunde der Schauspielerin behaupten jetzt nämlich, dass Suri wegen der Trennung ihrer Eltern richtig traurig ist: Mama und Papa sind jetzt einfach nicht mehr zusammen.

"Katie sagte, dass die Scheidung Suri hart getroffen hat. Die Kleine rastet derzeit etwas aus", so die Freunde.

Die 33-Jährige möchte ihre Tochter deswegen jetzt bodenständiger erziehen. Von all dem Luxus, den Suri von Daddy Tom bekommt, nimmt Katie Abstand.

Es heißt: "Katie sagt zu manchen Dingen 'Nein', aber sie gibt Suri ein bisschen Spielraum. Sie weiß, dass Tom sie verwöhnen wird. Sie will, dass sie sich anpasst und ein normaleres Kind wird."

Bis jetzt musste sich Suri wie eine kleine Erwachsene benehmen, so sieht es die Sekte Scientology vor. Aber Katie wird ihrer Tochter schon zeigen, wie ein normales Kinderleben aussieht.