Schwangeres Kate Middleton-Foto digital bearbeitet

Der nächste Skandal?

Kate Middleton, 30, muss im Moment so einiges über sich ergehen lassen. Wenn es nicht gerade ihre Oben-Ohne-Fotos sind, die für Schlagzeilen sorgen, ist es im immer wieder das Thema Schwangerschaft, mit dem sie im Mittelpunkt des Medieninteresses steht.

Nun soll ein US-Magazin sogar Fotos bearbeitet haben, um Kate mit einem angeblich verdächtigen Baby-Bauch abdrucken zu können. Das "star"-Magazin hat nämlich ein Bild der Ehefrau von Prinz William, 30, veröffentlicht, das sie deutlich rundlicher abbildete, als sie in Wirklichkeit ist.

Dazu schürten sie das Gerücht, dass sie Zwillinge erwarte. Die Anschuldigungen kommen nur Wochen später, nachdem das amerikanische Magazin unter Beschuss geriet, als es schon einmal behauptete die Prinzessin sei schwanger.

Ein lockerer Taillengürtel, den sie auf einem abgedruckten Foto trug, sollte ihren wachsenden Bauchumfang beweisen.