Bill Kaulitz wird immer dünner

Der Stress frisst ihn auf!

Bill Kaulitz wird immer dünner. Der Stress frisst ihn regelrecht auf, er wiegt nur noch 50 Kilo, selbst Slim-Jeans sind dem 19-Jährigen mittlerweise zu groß. Das Teenie-Idol ist abgemagert wie nie. Leidet der Tokio-Hotel-Sänger etwa a

Die Hose schlackert, sein Gesicht ist eingefallen: Auf aktuellen Fotos sieht Bill Kaulitz so krankhaft dürr aus, dass sich eine Frage aufdrängt: Ist er magersüchtig?

Der ­Tokio-Hotel-Star dementiert: „Macht euch keine Sorgen um meine Essgewohnheiten.“ Angeblich verschlingt er Unmengen an Fast Food, Nudel­aufläufen und Milchreis. Doch seine Beschwichtigungsversuche laufen ins Leere. Denn: „Es ist typisch, dass Anorektiker ihre Krankheit verleugnen“, erklärt der Ernährungsmediziner Dr. Thomas Kurscheid. „Betroffene haben eine verzerrte Körperwahrnehmung – sie halten sich selbst für zu dick.“ Dabei bringt der 19-Jährige nach eigenen Angaben nur 50 Kilo auf die Waage –  zu wenig bei einer Körpergröße von 1,77 Metern.

Sein Untergewicht könnte natürlich Veranlagung (Bill: „Ich war immer schon zu schlank!“) oder eine Reaktion auf das anstrengende Leben im Rampenlicht sein, die Folge kräftezehrender Auftritte und Tourneen. Doch der Experte vermutet ein psychologisches Problem: „Bills Leben wird von Managern fremdbestimmt. Kein Wunder, dass er wenigstens die Kontrolle über sein Gewicht behalten will …“

Maren Gäbel